Herzlich Willkommen
bei Landtechnik Edmund Schuster

Suchen Sie ein zuverlässiges und flexibles Team mit Erfahrung um Ihre Ernte einzubringen? Oder einen fachlich kompetenten Partner um Ihre Land-, Garten- und Forstgeräte wieder instand zu setzen? Suchen Sie die richtigen Kleingeräte, um Ihren Garten zu pflegen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir sind ein mittelständiges Familienunternehmen im Landkreis Günzburg. Da wir über jahrelange Erfahrung verfügen, können wir in schwierigen Situationen mit Flexibilität überzeugen. Wir sind ständig dabei durch Investitionen in modernste Technik, sowie in unseren Fuhrpark unser Angebot für Sie zu optimieren.
Image

Lohnunternehmen

Lohnunternehmen
Die Leistungen des Lohnbetriebs werden von Obergessertshausen aus überbetrieblich angeboten. Lohnunternehmen wird oft als Synonym für "landwirtschaftliche Dienstleistungen" verwendet. Wir verrichten verschiedene Arbeiten in der Landwirtschaft. Unser breites Angebot können Sie in der Rubrik „Lohnunternehmen“ entnehmen.

Landtechnik

Werkstatt
Wir sind Ihr vertrauensvoller Partner in allen Fragen und Problemen rund um die Landtechnik. Bei uns erwartet Sie jederzeit ein schneller und qualitativ hochwertiger Service. Anspruchsvolle Reparaturen und komplizierte Problemstellungen stellen für uns keine Herausforderung dar. Durch unsere persönliche und gute Beratung, helfen wir für jedermann das richtige Produkt, Ersatz- oder Verschleißteil zu finden.

Unfallverhütungsvorschrift - UVV Prüfung

Hört sich nach viel Aufwand an, ist es aber nicht!
Wir führen Ihre UVV-Prüfung fachgerecht durch.

Unser Personal wurde durch einige Lehrgänge zur befähigten Person für Seilwinden, Rückeanhänger, Stapler, Teleskoplader, Radlader, Bagger und viele weitere Geräte erklärt.

Die deutsche gesetzliche Unfallversicherung gibt die jährliche Überprüfung sämtlicher Geräte vor. Sie als Inhaber sind dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Ihre Betriebsmittel ordnungsgemäß überprüft werden. Sollte das nicht eingehalten werden, kann dies sogar strafrechtlich  verfolgt werden. Durch die Prüfung, gewähren Sie Ihnen und Ihren Mitarbeitern eine Maschine in technisch einwandfreiem Zustand. So können auch nicht bemerkte Folgeschäden vermieden und dadurch hohe Kosten gespart werden.
Werkstatt
 Wir bringen Licht ins Dunkel

Wir bringen Licht ins Dunkel

Plötzlich war sie wieder da: Die dunkle Jahreszeit.

Jetzt müsst ihr Euch wieder auf eine perfekt funktionierende Beleuchtung verlassen können. In unserem GRANIT Partnershop bieten wir Euch ein umfassendes Programm an Arbeitsscheinwerfern, Beleuchtungsartikeln und Leuchtmitteln an. Einfach online bestellen und zu Euch nach Hause oder direkt in die Werkstatt liefern lassen.

Natürlich findet ihr auch bei uns vor Ort eine große Auswahl im Bereich Beleuchtung. Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Unterstütze deinen lokalen Fachhandel

Unterstütze deinen lokalen Fachhandel!

Habt ihr schon gehört? Ihr könnt nun auch online bei uns einkaufen und das rund um die Uhr! Also jetzt schnell sein und Angebote sichern!

Noch kein Webshop-Zugang vorhanden? Kein Problem, registriere dich ganz einfach unter folgendem Link:

Geschichte - Entstehung

Das Unternehmen ging aus dem landwirtschaftlichen Milchviehbetrieb von Helmut Schuster hervor. Im Jahr 1950 entschloss sich Helmut einen Mähdrescher Claas Columbus zu kaufen, um mit diesem sein Feld abernten zu können. Er war im näheren Umkreis der Erste, bei dem neueste Technik zum Einsatz kam. Durch diesen Erwerb konnte Helmut schon damals den Landwirten die Feldarbeit erleichtern.

Außerdem baute Helmut Schuster als erster Betrieb in Obergessertshausen Mais an und sammelte nicht nur Erfahrungen beim Anbau, sondern auch bei der Ernte.
Anfang der 90er Jahre entschloss sich der älteste Sohn von Helmut Schuster, Edmund Schuster im Alter von 24 Jahren einen Selbstfahrhäcksler zu kaufen. Die ersten Versuche mit einem 3-reihigen Selbstfahrhäcksler machte Edmund auf dem elterlichen Hof.

Im Laufe der Zeit handelte Edmund immer mehr mit Landmaschinen. Es entwickelte sich ein kleiner Landmaschinenhandel mit Lohnunternehmen. Durch die steigende Nachfrage wurde der Fuhrpark im Lohnunternehmen immer weiter von Edmund erhöht.

Während seiner Arbeit als Landmaschinenmechaniker besuchte er die Meisterschule in Augsburg und wurde dort als Landmaschinenmeister entlassen. Da sein Lohnunternehmen immer weiter wuchs und zusätzlich der Maschinenhandel auf großes Interesse stoß, entschloss er sich nun im Alter von 39 Jahren, sich voll auf das Unternehmen zu konzentrieren und machte sich schließlich selbstständig.
Zusammen mit seiner Frau Claudia Schuster entwickelte er aus einem kleinen Lohnunternehmen einen Fuhrpark mit rund 50 Maschinen und einer Landmaschinenwerkstatt. Im Jahre 2009 erbaute das Ehepaar, eine Werkstatt mit Lagerhalle und Waschplatz.

Sein ältester Sohn Michael Schuster absolvierte im Jahr 2008 zwei Meistertitel, den Landmaschinenmechaniker Handwerk Meisterbrief und den Metallbauer Handwerk Meisterbrief. Michael ist nun Werkstattleiter und Ausbilder der Auszubildenden.
Sein zweiter Sohn Daniel Schuster arbeitet nun ebenfalls nach seiner Lehre als Landmaschinenmechaniker in der Werkstatt seines Vaters. Daniel leitet die komplette Abteilung Kommunal- und Gartentechnik. Zudem hat er das Fuhrparkmanagement unter sich. Er und seine Mechaniker sorgen für den fachmännischen Service unserer ganzen Fahrzeugflotte. Unsere Maschinen werden von ihm und seinem Team gewartet und repariert, sowie verschiedenste Bord-Ausstattung und Softwareeinstellungen überprüft.

Mittlerweile verfügt Edmund Schuster über modernste Erntemaschinen für fast alle Arbeiten rund um die Landwirtschaft.

Sozial engagiert - Spende an Bunter Kreis

Zur Weihnachtszeit wird die Gelegenheit genutzt, um sich bei den Kunden für das gegenübergebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Mit einer Kleinigkeit Freude bereiten, ist das Ziel. Nachdem wir auch Familien unterstützen wollen, die aufgrund einer schwierigen sozialen Lebenslage auf Hilfe anderer angewiesen sind, haben wir uns dazu entschlossen zu spenden. Mit der Spende möchten wir Einrichtungen unterstützen, die Menschen nach Schicksalsschlägen begleiten, heilen, wieder zurück ins Leben führen oder auf dem letzten Lebensweg begleiten.
Vor zwei Jahren wurde an "DKMS, Wir besiegen den Blutkrebs" gespendet.
Im Jahr 2019 sowie auch heuer wurde jeweils eine ansehnliche Summe an den Bunten Kreis gespendet. 
Die Spendenübergabe fand zusammen mit Frau Astrid Grotz bei uns im Betrieb statt.

Auf dem Bild sind zu sehen (von links):
Michael Schuster mit seiner Tochter Mia, Edmund Schuster und Astrid Grotz